DBSV - The voice of the German boatbuilding!

Frontpage

The German Boat- and Shipbuilding Association (DBSV)

DBSV

has developed in over 50 years from a union of craftsmen yacht- and Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband DBSV
shipbuilders into a modern industry association that covers nearly all sectors of the maritime industry and represents their interests.

The Association mainly becomes active where concerted action is more effective than individual action.

Latest industry news (Source, bootswirtschaft)

Blauer Engel Antifouling

21. September 2022 - 9:55
Der Blaue Engel leistet einen wichtigen Beitrag zum Gewässerschutz

Ab sofort kann der Blaue Engel für Unterwasserbeschichtungen und andere biozidfreie Bewuchsschutzsysteme beantragt werden. Ziel des neuen Umweltzeichens ist es, wirksame und zugleich umweltverträglichere Alternativen zu bioziden Antifouling-Produkten zu fördern und sie für Verbraucher sichtbarer zu machen. Weiterlesen...

Wow-Effekt aus Bremen

21. September 2022 - 9:55
Einzigartiges Ambiente: Arabische Muster treffen auf bunte LEDs und Carbon. Ins-talliert wurde die Brücke auf einer Dhow-Yacht für einen arabischen Kunden.

Multiplex liefert Carbon-Steuerstand in den Nahen Osten. Mit diesem Projekt betritt multiplex Neuland: Der Bremer Hersteller von Boarding-Systemen und bekannte Ideenschmiede für Sonderlösungen im Großyachtsegment liefert für eine 38-Meter-Yacht einen voll integrierten Steuerstand komplett aus Carbon. Weiterlesen...

Schuldner verstirbt - die Forderung nicht!

21. September 2022 - 9:55
Forderungen sind nicht aus der Welt, wenn ein Schuldner stirbt.

Forderung nicht gleich ausbuchen, sondern sich schlau machen und handeln. Über fünf Ecken erfährt Unternehmer X, dass ein Kunde von ihm verstorben ist, der ihm noch Geld schuldet. X ist völlig ratlos und hat nicht den blassesten Schimmer, wie er an sein Geld kommen soll oder ob überhaupt eine Möglichkeit besteht, seine offene Forderung noch beglichen zu bekommen. Weiterlesen...

Die "schwimmenden Schwestern" von Konstanz

21. September 2022 - 9:55
Die Forschungsboote „Korona“ (gelb-blau) und „Solgenia“ (weiß-blau) lagen lange Zeit gemeinsam in Konstanz vor Anker. Mittlerweile wurde „Korona“ ins Technische Museum Berlin verlegt.

Alternative und nachhaltige Antriebe sind ein stark wachsendes Feld in der Bootsbranche. Bereits in den 1980er Jahren beschäftigte man sich übrigens an der Hochschule Konstanz mit der Solarforschung und entwickelte ein Boot, das nur mit der Kraft der Sonne fuhr. So entstand vor 35 Jahren an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Konstanz das weltweit erste Boot, dessen System vollständig mit Solarenergie angetrieben wurde. Weiterlesen...