Ausbilder*in/Lehrkraft (m/w/d) Umschulung Bootsbau in Hamburg-Harburg gesucht

Die Jugend in Arbeit gGmbH möchte folgende Position besetzen:
Bis zu 1,0 Ausbilder*in/Lehrkraft (m/w/d) Umschulung Bootsbau in Hamburg-Harburg
Stellenkennung: 2022-237-JiA Ausbilder*in/Lehrkraft (m/w/d) Umschulung Bootsbau in Hamburg-Harburg
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Diese Stelle wird vorerst für 1 Jahr befristet besetzt, mit der Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben/Tätigkeitsbeschreibung:
• Vermittlung der theoretischen Lernfelder 1-14
• Vorbereitung von Unterrichtsmaterial Theorie und Praxis
• Planung der Maßnahme
• Vorbereitung auf die Gesellenprüfung Teil 1 + 2 in Theorie und Praxis

Art der Anzeige: 
Stellenangebot
Position: 
Ausbilder*in/Lehrkraft (m/w/d) Umschulung Bootsbau in Hamburg-Harburg
Lange Beschreibung: 

Folgende Kenntnis- und Qualifikationsanforderungen stellen wir an Sie:
• Bei der/dem Ausbilder*in wird die persönliche und fachliche Eignung nach §§ 28 ff BBiG/§§ 22 ff HwO erwartet.
• Grundsätzlich muss dieser über eine mindestens einjährige Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden in dem Berufsfeld bzw. Ausbildungsberuf, in dem er ausbilden soll, verfügen.
• Die geforderte einjährige Erfahrung entfällt bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker mit Ausbildereignungsprüfung oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung.
• Berufserfahrung kann auch im Rahmen von berufsbezogenen Praktika mit einem regelmäßigen wöchentlichen Stundenumfang von mindestens 15 Stunden mit der Zielgruppe, außerhalb der Studien- und   Ausbildungszeiten, erworben werden.
• Dies setzt keine Zahlung von Entgelt bzw. eine versicherungspflichtige Beschäftigung voraus.
• Zeiten einer Berufsausbildung oder eines Studiums gelten nicht als Berufserfahrung.
• Bei der Lehrkraft wird ein abgeschlossenes Fachhoch-/Hochschulstudium erwartet
• Für Lehrkräfte ohne pädagogisches Studium und weniger als einem Jahr pädagogischer Erfahrung wird zusätzlich eine mindestens 160 Unterrichtstunden (à 45 Minuten) umfassende pädagogische Grundqualifizierung gefordert
• Zeiten der Vorbereitung auf eine Ausbildereignungsprüfung vor Vertragsbeginn können angerechnet werden
• Eine pädagogische Grundqualifizierung umfasst insbesondere pädagogische und didaktische Ansätze in der individuellen Förderung, wie:
o Grundlagen des Lernens
o zielgruppengerechtes Unterrichten
o Sichern von Lernerfolgen
o Umgang mit verhaltensauffälligen Menschen
• Umsetzung des Diversity Management
• interdisziplinäres Arbeiten
• Reflektion (Austausch und kollegiale Beratung und Coaching)
• Ersatzweise wird eine abgeschlossene Fachschulausbildung (z. B. Techniker), eine abgeschlossene Meister- oder Fachwirtausbildung anerkannt.
Wir bieten Ihnen:
• einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
• einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
• einen Kooperationsvertrag mit den On Stage Fitness Studios zu unschlagbar günstigen Konditionen www.on-stage.de
• 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
• Benefit Programm für Mitarbeitende mit tollen Preisnachlässen
• vielseitige, interessante, interne Fortbildungsmöglichkeiten

Startdatum: 
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Kontakt: 

Wir freuen uns über Bewerbungen von schwerbehinderten und gleichgestellten Mitarbeiter*innen.
Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Frau Bianca Stüring-Rüsch (Bereichsleiterin) unter:
Tel: +49 (0)40 257 67 12-26