Frontpage

The German Boat- and Shipbuilding Association (DBSV)

DBSV

has developed in over 50 years from a union of craftsmen yacht- and Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband DBSV
shipbuilders into a modern industry association that covers nearly all sectors of the maritime industry and represents their interests.

The Association mainly becomes active where concerted action is more effective than individual action.

Latest industry news (Source, bootswirtschaft)

Wann kommt der Container?

17. Januar 2022 - 15:04
Steigende Preise und Lieferengpässe: Deutsche Unternehmen suchen händeringend nach Rohstoffen und Materialien. Diese sind zurzeit aber sehr schwer und nur zu hohen Preisen zu bekommen.

Nach dem coronabedingten Aufschwung hat die deutsche Bootsbranche nun mit stark schwankenden Preisen und verzögerten Lieferungen zu kämpfen. In der letzten bootswirtschaft berichteten wir von dem Aufschwung, den die Bootsbranche in Deutschland durch die Corona-Pandemie erfuhr. Während die Krise in vielen anderen Märkten für einen Dämpfer – und teilweise sogar für Stillstand – sorgte, profitierte der Wassersport im Allgemeinen von der Lage: Die pandemiebedingten Einschränkungen zogen die Menschen raus aufs Wasser. Weiterlesen...

Altes und Neues

17. Januar 2022 - 15:02
Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer des Deutschen Boots- und Schiffbauer- Verbandes

Das neue Jahr bringt Altes und Neues. Das Alte ist die Corona Pandemie, die uns – bildlich gesprochen – weiter wie ein aufsässiger, aufdringlicher und impertinenter Fremder begleitet, der sich mal so und mal so daneben benimmt und uns mit Krankheit und Tod bedroht. Er wird die neue Regierung beschäftigen, wie er die alte beschäftigt hat. Die Unsicherheiten und Unwägbarkeiten, die sich daraus ergeben, belasten nach wie vor das öffentliche, wirtschaftliche und private Leben. Weiterlesen...

"Der Bedarf ist da"

17. Januar 2022 - 14:59
Das erste Mega-yacht-Projekt der MEYER-Gruppe: Die ONE 50 ist 150 Meter lang und verfügt über einen nachhal-tigen Antrieb.

Die MEYER Gruppe, in letzter Zeit eher für den Bau voluminöser Kreuzfahrer bekannt, steigt ins Megayacht-Business ein. Die bootswirtschaft sprach mit Geschäftsführer Bernard Meyer über die Pläne der Papenburger. Weiterlesen...

Ein Katamaran, der nicht schaukelt

17. Dezember 2021 - 8:49
Der 18 Meter lange Katamaran soll als erstes als Versorger für Offshore-Windkraftanlagen eingesetzt werden. Vorbild waren Offroadfahrzeuge der Automobilindustrie

Wallaby 18 heißt ein neuer 18 Meter langer Katamaran, auf dem Federbeine den Seegang schlucken sollen. Das ist neu: Ein 18 Meter langer Katamaran, der bis zu zwei Meter hohe Wellen nahezu absorbiert. Weiterlesen...

"Uthörn II": Ohne Emission auf Forschungskurs

17. Dezember 2021 - 8:49
Die „Uthörn II“ wird über 35 Meter lang und soll bis zu 1.200 Seemeilen mit ihrem Methanol-Antrieb zurück- legen können.

Die Fassmer-Werft baut für das Alfred-Wegener-Institut ein neues Forschungsschiff mit Methanol-Antrieb. Der altgediente Forschungskutter „Uthörn“ war viele Jahre lang Ausbildungsschiff für angehende Meeresforscher und ein wichtiger Teil der Küstenmeerforschung des Alfred-Wegener-Instituts (AWI). Weiterlesen...