Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Das Treppchen der Branche

2. Mai 2022 - 10:26
Zum 19. Mal wurde die internationale Auszeichnung zur „European Yacht of the Year“ und zum 16. Mal zum „European Powerboat of the Year“ verliehen.

Zum 19. Mal wurde die internationale Auszeichnung zur „European Yacht of the Year“ und zum 16. Mal zum „European Powerboat of the Year“ verliehen. Jedes Jahr kommen in Europa zahlreiche neue Segelboote auf den Markt. Doch nur fünf Werften dürfen sich mit dem Titel „European Yacht of the Year 2022“ schmücken. Weiterlesen...

Jetzt die Chancen nutzen

2. Mai 2022 - 10:26
Die Lloyd Werft in Bremerhaven

Die Nachricht zur Insolvenz der MV Werften Unternehmensgruppe trifft die Menschen an den betroffenen Standorten schwer, ebenso wie die gesamte Industrie. Die Sorgen um die Zukunft haben sich mit diesem Schritt noch einmal verschärft. Der Einstieg von Genting im Jahr 2016 war ein Glücksfall für das Land. Die Mitarbeiterzahlen stiegen stark an, große Investitionen an allen drei Ostsee-Standorten wurden angeschoben und realisiert. Weiterlesen...

Meilenstein für Umwelt- und Meeresforschung

2. Mai 2022 - 10:26
iel Platz für Forschung: Die METEOR IV wird 35 Wissenschaftler und 36 Crewmitglieder aufnehmen können.

Fassmer und MEYER Gruppe kombinieren Know-how für den Neubau des Forschungsschiffes METEOR IV. Das Unternehmen Fassmer hat mit der MEYER Gruppe als Partner den Auftrag zum Bau eines Forschungsschiffes für das Bundesministerium für Bildung und Forschung erhalten. Weiterlesen...

Erfolgreiche Erweiterung

2. Mai 2022 - 10:26
umNeue Marke, bekannte Qualität: RYCK steht für hohe Individualisierbarkeit, Innovation und hochwertige Verarbeitung „Made in Germany“.

Die HanseYachts AG lanciert mit RYCK eine neue Mototboot-Marke. Über 150 Bestellungen liegen bereits vor. Auch im eng besetzten Motorboot-Markt gibt es immer noch Bedarf an neuen, innovativen Marken, die den Zeitgeist widerspiegeln. Nach intensiver Recherche lancierte die HanseYachts AG mit RYCK ihre dritte Motorboot-Marke mit dem Prädikat „Made in Germany“. Weiterlesen...

Zum Thema

13. April 2022 - 8:22
Torsten Conradi - Präsident vom Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verband

Am zweiten Märzwochenende hatten wir unsere Frühjahrstagung in Lübeck. Es war das erste Mal, dass wir uns nach zwei Jahren Corona wieder persönlich „im Plenum“ treffen konnten. Diese Gelegenheit wurde von Vielen auch genutzt, so dass ich resumieren kann,
– es war eine sehr nette und interessante Tagung für uns alle. Weiterlesen...

Volldampf für die Charterbranche

13. April 2022 - 8:22
Chartertörns sind aktuell sehr beliebt: In den letzten zwei Jahren entdeckten viele Menschen diese besondere Urlaubsform für sich. Besonders Familien und Paare entschieden sich für Charterreisen.

Nach zwei schwierigen Pandemiejahren scheint sich die Lage im Charter-Sektor entspannt zu haben. Mehr noch: Eine verstärkte Nachfrage und ein boomendes Neukundengeschäft trotz steigender Preise sorgen für viel Potenzial, das Thema in nächster Zukunft aus seiner Nische zu holen. Die Auftragsbücher der Bootsbauer und Werften sind auf lange Sicht hin gut gefüllt, einer erfolgreichen Saison 2022 steht nichts im Wege. Doch wie sieht es aktuell im Charter-Geschäft aus? Weiterlesen...

Große Klappe

13. April 2022 - 8:22
Die knapp 108 Meter lange „Luminosity“ liegt mit ihren großen Balkonen voll im Trend. Die Klappen sind oftmals den Garagen oder Gyms zugeordnet.

Klappbare Bordwände liegen bei Megayachten wir bei Daycruisern im Trend. Die größere Decksfläche macht sich gut vor Anker. Was macht man eigentlich mit seinem Boot oder seiner Yacht, wenn man im Heimathafen ablegt? Sich einfach nur isolieren? Mit Vollspeed auf- und abfahren, bis der Tank leer ist? Oder die Reichweite ausnutzen und ein ganz entferntes Ziel ansteuern? Oder gar eine Rundreise mit einem Zwischenstopp in jedem Hafen? Weiterlesen...

Frühjahrstagung des DBSV in Lübeck

13. April 2022 - 8:22
Der DBSV besucht die Landesberufsschule Lübeck-Travemünde auf dem Priwall

Nach einer gefühlten Ewigkeit, die bei objektiver Betrachtung zwei Jahre dauerte, trafen sich die Mitglieder des Verbandes in Lübeck zu einer Präsenzveranstaltung. Zwar gab es im Vorfeld acht coronabedingte Absagen, aber bei den 50 Teilnehmern überwog trotzdem die Freude, sich wiederzusehen. Weiterlesen...

Seiten