Viel los auf der Lütje Werft

14. Januar 2016 - 9:57

Hochwertige Handarbeit wird in der Lütje Werft ganz groß geschrieben. In den vergangenen Monaten gab es viel zu tun in der Hamburger Werft.

Lütje 35: Designerstück aus dem Norden.

Nach neunmonatigem Bau stellte die Hamburger Lütje Werft einen sehenswerten 10,80 m judel/vrolijk- Daysailer vor. Die auf der Elbe probegesegelte LÜTJE 35 zeigt sich raffiniert anders, unverwechselbar und praktisch. Der Clou der LÜTJE 35 ist der Mahagoniaufbau. Dessen Flanke wird von weiß abgesetzten Schultern umrahmt. Das panoramaverglaste Dach bietet dennoch Licht unter Deck und Blickkontakt nach draußen. Die Schulter kontrastiert das dunkle Mahagoni der Aufbauseite und streckt ihn optisch. „Die Form passt zum Mix aus klassischer Anmutung und zweckmäßig modernen Linien des Rumpfes,“ erläutert Jan Kuhnert, Designer im Hause judel/vrolijk & co.

PDF: