Varianta 18 Marketingidee und Realität

26. Mai 2015 - 15:13

2009 stellte die Hanse Werft die Varianta 18 als Besonderheit vor. Mittlerweile sind über 250 Boote gebaut.

Varianta 18 Marketingidee und Realität

Die Idee zur Produktion der 5,50 Meter langen Varianta 18 hatte der damalige Gründer der Greifswalder Hanse Werft, Michael Schmidt, 2009 in der sich abzeichnenden Konjunkturkrise. Er verkündete damals nicht nur den Bau der ungewöhnlich kleinen Yacht für seine Großserienwerft an, sondern auch neue Vertriebswege. Das einfach zu trailernde Boot sollte ausschließlich mit Hilfe vieler Auslieferungsstellen durch das Internet verkauft werden. Die Varianta 18 ist die von der Designerin Henrike Gänß auf den Zeitgeschmack gebrachte judel/vrolijk-Konstruktion Dehler 18. Als sogenanntes Rotkäppchen, wurde sie für einen früheren Konstruktionswettbewerbs der Zeitschrift Yacht konstruiert.