Neues Zentrum für klassische Yachten

29. September 2015 - 11:12

Die Flensburger Werft Robbe & Berking Classics soll mit einem Museum und noch viel mehr zum Zentrum für klassische Yachten erweitert werden. Werftleiter Sönke Stich beschreibt die Pläne. Als Oliver Berking von der weltbekannten Silbermanufaktur Robbe & Berking während der Eröffnung der Robbe & Berking Werft in Flensburg im Frühjahr 2009 vom „ersten Bauabschnitt“ sprach, war nur Eingeweihten klar, was er damit meinte. Sechs Jahre später wurden die Arbeiten für den weiteren Bauabschnitt begonnen. So wird zuerst die Werft – als zentraler Bestandteil – um eine dritte Halle erweitert. 400 Quadratmeter Bürofläche entstehen bei dieser Gelegenheit gleich mit,
die befreundeten und artverwandten Firmen die Möglichkeit bieten, sich mit einer Flensburg- oder Deutschland-Niederlassung direkt auf dem Werftgelände anzusiedeln und fester Bestandteil eines neuen Kompetenzzentrums für klassische Yachten zu werden.