Leidenschaft für den Kanusport

13. Dezember 2015 - 7:31
Lettmann-Boote haben weltweit einen hervorragenden Ruf

Die Kanu-Manufaktur Lettmann blickt auf 50 erfolgreiche Jahre des Betriebes zurück. Vor 50 Jahren machte der Maschinenbau-Techniker Klaus Lettmann (77) sein Hobby zum Beruf. Daraus ist heute die Lettmann GmbH geworden, einer der erfolgreichsten Kanu- und Kajak-Hersteller mit sportlichem wie geschäftlichem Erfolg. 50 Jahre Lettmann – das bedeutet 50 Jahre Engagement und Leidenschaft für den Kanusport. Hunderte Ideen und Innovationen gehen auf das Konto der Firma aus Moers. Nicht jede hat es bis in die Serienproduktion geschafft, manch spektakuläres, richtungsweisendes Design war seiner Zeit voraus. Doch bis heute ist Lettmann eines der
ideenreichsten Unternehmen der Branche. Kein Jahr vergeht ohne eine technische Innovation oder ein neues, spektakuläres Modell. Und das sind nicht nur Boote, mit denen Weltmeisterschaften gewonnen wurden, sondern auch Zubehör wie das erste hydrodynamisch arbeitende Olympia-Paddel oder das erste Paddel mit „Ergonomschaft“. Dieses erste Voll-Karbon-Paddel ist nicht nur besonders robust, sondern biomechanisch optimal auf die Bedürfnisse der Kajakfahrer abgestimmt. Das im Wettkampfsport wie für Tourer begehrte Paddel ist seit vielen Jahren ein Exportschlager des Kanu-Herstellers.