Frühjahrstagung des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes

26. Mai 2015 - 21:31
Auf dem Gelände der Autostadt fand eine erlebnisreiche Führung statt

In diesem Jahr fand die DBSV-Frühjahrstagung vom 7.-8. März in Wolfsburg statt. Wie der Tagungsort vermuten lässt, ging es nicht nur um Fachthemen, sondern auch um einen Ausflug in die Autostadt bei VW.

Die Teilnehmer trafen sich am Freitag, den 7. März 2014 um 9.30 Uhr im Seminarhotel „An der Wasserburg“ zu den Referaten. Der Präsident des DBSV, Torsten Conradi, begrüßte die Anwesenden, gab einen Überblick über das Programm des Tages und leitete zum ersten Referenten über. Ulrich Manigel von IMCI (International Certification Institute) stellte die neue Sportbootrichtlinie vor, die vor kurzem in Kraft getreten ist.

Die Richtlinie mit dem wohlklingendem Namen 2013/53/EU ersetzt die Richtlinie 94/25/EG. Ein genauer Zeitplan regelt, dass die Richtlinie bis zum 18. Januar 2016 in Deutsches Recht implementiert werden muss. Dort ist auch geregelt, wie lange Produkte, die nach der alten Richtlinie zertifiziert wurden, in Verkehr gebracht werden dürfen. Der Vortrag war anschaulich und der Referent ging auf die Änderungen im Einzelfall ein.