Bundesliga: Die neue Art segeln populär zu machen?

26. Mai 2015 - 14:10

Im April gründeten 17 Segelvereine in Hamburg die "Deutsche Segel-Bundesliga". Vorbild sind die Bundesligen in anderen Sportarten. In diesem Jahr sollen 18 Segelvereine um den Bundesliga-Pokal, den Preis für den besten deutschen Segelclub, segeln.

Bundesliga: Die neue Art segeln populär zu machen?

Bundesliga Der Anspruch ist hoch – mit der Segel-Bundesliga soll der deutsche Leistungssegelsport erstmals einen prestigetrachtigen Vereinswettbewerb erhalten. Das zumindest ist die Idee der Initiatoren von der Sportvermarktungsagentur Konzeptwerft. Hinter der stehen als Gesellschafter Arne Dost und Oliver Schwall, die Gründer des Sailing Team Germany, sowie Kathrin Adlkofer, ehemalige Olympiateilnehmerin, und der dreifache olympische Goldmedaillengewinner Jochen Schümann. Als Veranstalter der geplanten Regatten sind die Vereine vorgesehen, die Agentur soll sich mit der Organisation und Vermarktung befassen.