Aus klein wird groß

12. Juli 2018 - 8:59
Die Bente 24 war das Vorbild für die neue, große Schwester, die aber von judel/vrolijk & co vollständig neu konstruiert werden musste.

Die Bente 24 wächst auf 39 Fuß Länge und musste neu kostruiert werden. Einige Bootsbauer haben es mit dem Folkeboot versucht – das 7,70 Meter lange Boot durch einfache Vergrößerung in eine Zehnmeteryacht umzuwandeln. Es gelang nicht. So standen die Macher der erfolgreichen Bente 24 (fast 100 Boote sind verkauft) bei der Konzeption der sehr viel größeren Bente 39 vor einer Herausforderung. Das Boot musste völlig neu konstruiert werden. Trotzdem gelang es den Konstrukteuren um Alexander Vrolijk von judel/vrolijk & co das Design der 24er auf die neue Bente 39 zu übertragen. „Dahinter stehen allerdings zwei komplett unterschiedliche Konzepte“, sagte Jan Paul Schirmer, Prokurist der Bente GmbH in Bremerhaven. So sei die Bente 24 für küstennahe Gewässer und Binnenreviere gedacht. „Die Bente 39 ist für Langund Blauwasser-Fahrten gedacht; angelehnt an die französischen Open Class Konzepte der letzten Jahre, allerdings mit deutlich mehr Wohnkomfort“, so Schirmer.

Sneakers Ash Shoes