2020-04-30 Geht es nun endlich los?

30. April 2020 - 15:09

Der Schleswig-Holsteinische Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz trat gestern vor die Kameras und machte vielen Wassersportbetrieben (und Wassersportlern) Hoffnung, denn er teilte mit, dass die Yachthäfen ab dem 4.5.2020 geöffnet würden und auch Bootseigner, die ihren ersten Wohnsitz nicht im nördlichsten Bundesland haben, wieder zu ihren Booten kommen könnten. In einem Papier aus seinem Haus mit Vorschlägen zur Lockerung der Beschränkungen gibt es noch präzise Regelungen zu Maßnahmen, die in den Yachthäfen getroffen werden müssen. Von einem normalen Betrieb ist man noch weit entfernt, aber ein Anfang ist gemacht. Was kann die Schleswig-Holsteinische Landesregierung zur Änderung ihrer sehr restriktiven Politik bewogen haben? Wir hoffen natürlich, dass auch der DBSV ein Stück daran mitgearbeitet hat. Waren es unsere Schreiben an die politischen Parteien Anfang April, aufgrund derer uns der Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Wolfgang Kubicki, Unterstützung zusagte? Waren es die beiden Schreiben, die zusammen mit dem BVWW an die Politik und die Bundes- und Landesregierungen gingen und auch zur Unterstützung durch den tourismuspolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion führten? Waren es vielleicht die Telefonate mit den Dezernenten im Kieler Wirtschaftsministerium oder die vom DBSV und vielen anderen unterstützte Normenkontrollklage gegen die Hafenschließung? Oder auch das Engagement von anderen Verbänden, Rechtsanwälten und Vereinsvorsitzenden? Oder war es vielleicht so etwas wie Einsicht bei der Landesregierung? Wahrscheinlich alles zusammen.
Heute berät die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Corona Krise und die Länder werden in der Folge neue Verordnungen erlassen. Nachdem Bremen und Mecklenburg-Vorpommern gezeigt haben, wie Wassersport in Coronazeiten möglich ist, hat Schleswig-Holstein nun nachgezogen und es besteht die berechtigte Hoffnung, dass die anderen Länder mitziehen, so dass in allen Bundesländern auf allen Gewässern die ersten Schritte Richtung Wassersportsaison 2020 getan werden können. Spätestens am Montag wissen wir dann mehr und können die nächsten Ziele zur Normalisierung des Wassersports ansteuern.