DBSV - The voice of the German boatbuilding!

Eine Tradition wird erhalten

Ein großer Propeller von Piening wird gegossen
Thursday, March 14, 2019

Die Spezialfirma Piening Propeller hat zwei Propeller für eine 70-Meter Yacht im eigenen Betrieb gegossen und damit die lange Tradition der Firma mit einer Gießerei im eigenen Haus weitergeführt. Dieser Schritt dient auch dazu, die offizielle Zulassung als geprüfte Propeller-Gießerei durch die Klassifikationsgesellschaften DNV GL und LR EMEA zu erneuern. Mit einer Gießereikapazität von drei Tonnen in den eigenen vier Wänden ist Piening in der Lage, die Schiffspropeller kurzfristig liefern zu können. Optimaler Service und höchste Ansprüche an die Produktion sind seit der Firmengründung im Jahr 1929 das Herz des Unternehmens.

Zunächst (bis 1955) wurden die Propeller noch im 70 Kilometer entfernten Neumünster gegossen und dann in der Werkstatt von Piening fertiggestellt. Inzwischen hat sich der Betrieb zu einem global operierenden Unternehmen entwickelt. Als anerkannter und ISO-zertifizierter Partner der Schifffahrt und des Yachtbaus sind Piening Propeller mit ihren Kernqualitäten international gefragt: Reduzierte Geräuschentwicklung, extrem geringe Vibration sowie Kavitations-Prävention. Eine erstklassige Produktion, ein schneller und zuverlässiger Service und individuell spezifizierte Antriebsstränge mit kompletten Wellenanlagen haben Piening Propeller zur ersten Adresse für höchst effektive und modernste Antriebssysteme gemacht. www.piening-propeller.de

Otto Piening Schiffspropeller und Wellenanlagen GmbH ist Gründungsmitglied des Arbeitskreises Deutsche Yachten. Dieser wurde im Jahr 2000 gegründet und besteht aus einer Reihe handverlesener deutscher Unternehmen, die im Bau und der Ausstattung von Yachten über 30 Meter Länge tätig sind. Die Arbeitsgruppe ist Bestandteil des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, in dem die maßgeblichen Unternehmen der deutschen Yachtindustrie organisiert sind. Es ist das Ziel der Gruppe, den Standort Deutschland international noch bekannter zu machen und für den Yachtbau in Deutschland zu werben. www.deutsche-yachten.de

Für weitere Informationen über Otto Piening Schiffspropeller und Wellenanlagen GmbH wenden Sie sich bitte an Herrn Mathias Pein, Geschäftsführer, pein@piening-propeller.de. Bei Interesse stellen wir Ihnen gerne Videos oder auch einen kompletten Magazinartikel über die Firma und ihre Historie zur freien Veröffentlichung in Print oder Online zur Verfügung. Anfragen dazu bitte an Detlef Jens, redaktion@lenzpumpe.de