DBSV - The voice of the German boatbuilding!

Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Seit 1986 ist die "Esta" ein Familienmitglied

Die "Esta"schön im Wind

Serie: Yachten und Boote der DBSV-Mitglieder. Torsten Conradi, DBSV-Präsident und geschäftsführender Gesellschafter des rennomierten Konstruktionsbüros judel/vrolijk & co ist die von ihm konstruierte 11,38 Meter lange "Esta" zur zweiten Heimat seiner Familie geworden. Die bootswirtschaft sprach mit ihm über seine Yacht.

85 Jahre Antriebskraft aus Glückstadt

Ein besonders großer Propeller präsentiert von Mathias Pein

Die Otto Piening GmbH, Propellerhersteller an der Elbe, feierte mit seinen 65 Mitarbeitern Jubiläum. Firmengründer Otto Piening meldete 1929 sein "Glückstädter Spezialwerk für Schiffspropeller"an. Heute ist die Otto Piening GmbH über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt für hochwertige maßgefertigte Schiffsantriebstechnik.

Schleswig-Holstein meets Estland

Die Silhouette von Tallin mit modernen Hochhäusern

Ein (maritimer) Reisebericht. Der Leiter des Maritimen Kompetenzzentrums war als Mitglied einer 10-köpfigen Wirtschaftsdelegation in Estland. Die Reise des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Hostein führte Mitte Mai 2014 nach Estland. Die Organisation und Reiseleitung lag in den Händen der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH.

Spritzlackierung oder Folie?

Perfekte Metalliclackierung von Wrede

Folienverklebung des Überwasserschiffes entwickelt sich zu einem neuen Geschäftszweig in der Bootsbranche. 

Segel-Bundesliga hat sich etabliert

Die Crew in Aktion

Nach der Vorstellung der Idee für die Gründung einer Segel-Bundesliga gab es viele skeptische Stimmen. Jetzt erfährt die Bundesliga fast nur noch Zustimmung und feiert Erfolge. 

Korsar - Klassiker mit modernster Technik

Der Korsar ist als Regattaboot gezeichnet und weiterentwickelt worden und präsentiert sich mit modernster Trimmtechnik

Serie: Bekannte Yachten und Boote aus Deutschland: Die Korsar-Jolle zeichnete Konstrukteur Ernst Lehfeld Ende der 1950er Jahre. Die Technik an Bord ist allerdings nie stehen geblieben. Durch moderne Trimmmöglichkeiten ist der Korsar immer eine sportliche Trapez-Jolle geblieben.

125 Jahre Travemünder Woche

Zuschauerhit: kurze Regatten vor der Promenade

Kaiser Wilhelm II. sponserte die Travemünder Woche einst durch seine Teilnahme und sorgte damit schon damals für schnell wachsende Regattafelder. 

Pages