DBSV - The voice of the German boatbuilding!

Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

boot 2020 mit neuem Konzept

Auf der boot wird die ganze Vielfalt der Bootswelt ausgestellt und wird mit den erwarteten 250.000 Besuchern großes Zuschauerpotential erhalten.

17 Messehallen mit 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Die boot Düsseldorf ist mit fast 250.000 Besuchern weltweit eine der größten Boots- und Wassersportmessen und alljährlich im Januar der „Treffpunkt“ der gesamten Branche. Rund
2.000 Aussteller zeigen vom 18. bis 26. Januar 2020 ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen. Die boot lädt an neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die gesamte Welt des Wassersports in 17 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern ein.

Alles klar bei Bavaria

Nehmen Kurs auf die neue Saison. Von links: Michael Müller (CEO), Dr. Ralph Kudla (CRO/CFO) und Jens Abromeit (COO).

Die Geschäftsleitung verweist auf eine gelungene Restrukturierung. Es läuft sehr gut bei Bavaria Yachts, so das Resümee der neuen Geschäftsleitung in Giebelstadt bei Würzburg. Alle geplanten Meilensteine der Restrukturierung
wurden innerhalb eines Jahres erreicht. Und kommende Projekte, wie zwei neue Modelle für 2020, liegen ebenfalls im Plan. Jetzt verstärkten sich Michael Müller (CEO) und Dr. Ralph Kudla (CRO/CFO) mit Jens Abromeit als neuem COO. Von links nach rechts.

Giftfreier Bewuchsschutz

Seepocken-Arrangement. Wenn Antifouling nicht wirkt, gewinnt die Natur.

Aktuelle Erkenntnisse und Trends. Peter Wrede von der Wrede Yachtrefit GmbH & Co. KG berichtet über neue Wege zum umweltfreundlichen Unterwasserschiff. Zehntausende Tonnen Kupferoxid gelangen jedes Jahr durch Sportboote in europäische Gewässer – biologisch nicht abbaubar und tödlich für jeden Mikroorganismus. Dabei sollten Wassersport und Umweltschutz eigentlich Hand-in-Hand gehen. Gesetzesverschärfungen und Verbote von Bioziden durch

Fort Lauderdale International Boat Show und Monaco Yacht Show

Der DBSV war im Herbst wieder auf zwei internationalen Boat Shows unterwegs: Vom 30. Oktober bis 3. November 2019 fand die größte in-water-show der Welt -  die Fort Lauderdale International Boat Show - zum 60. Mal statt. Die Monaco Yacht Show setzte ein positives Zeichen in der Superyachtbranche, unabhängig von wirtschaftlichen und politischen Umständen.

Transport-Profis

Schwebende Yachten: die PM Shipping & Brokerage GmbH hat sich auf den Schiffstransport von Yachten spezialisiert.

Bei PM Shipping & Brokerage GmbH werden weltweite Transporte von Yachten und Booten im "one stop shop" - Prinzip von passionierten Wassersportlern für unsere Branche organisiert. Mit dem Ziel, Kunden europaweite wie internationale Transporte von Booten, Yachten und kommerziellen Schiffen so angenehm wie möglich zu gestalten, übernimmt das in Bremen ansässige und auf den maritimen Sektor spezialisierte Transportunternehmen PM Shipping & Brokerage GmbH nicht nur den reinen Transport, sondern führt – auf Kundenwunsch – auch sämtliche Zusatzarbeiten aus.

Segeln ist Entschleunigung

Dr. Ulrich Reinhardt (48) ist Wissenschaftlicher Leiter der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen und Professor an der Fachhochschule Westküste in Heide. Er veröffentlicht unter anderem die jährliche Tourismusanalyse. Gemeinsam mit seiner Frau und zwei Kindern (13 und 9 Jahre) war er dieses Jahr erstmals eine Woche segeln.

"Nichtsegler wollen an die Hand genommen werden". Was macht die Faszination eines Segelurlaubs aus? Die Vereinigung Deutscher Yacht-Charterunternehmen sprach darüber mit dem Zukunftsforscher Professor Dr. Ulrich Reinhardt nach seinem ersten Segeltörn. Frage: Professor Reinhardt, wie wichtig ist den Bundesbürgern der Urlaub? Reinhardt: Der Urlaub ist das Highlight des Jahres. Leider schränken sich die Deutschen lieber im Alltag ein, als die sprichwörtlich „besten Wochen des Jahres“ zu Hause zu verbringen.

Seilflechter mit Produktionserweiterung

Seilflechter feiert die Produktionserweiterung. Am Firmensitz in Braunschweig werden pro Tag rund 140.000 Meter Seil produziert.

Nach endlos erscheinenden vier Jahren wurde die Baugenehmigung erteilt. Seilflechter durfte auf dem Betriebsgelände eine neue Halle mit 1.400 qm errichten. Zuvor wurde der Grund und Boden mehrfach wissenschaftlich untersucht und die Flora und Fauna auf dem Gelände nach eventuellen seltenen Pflanzenarten, Vögeln und Eidechsen „abgesucht“. Am Ende gab es grünes Licht.

HL-Schiffstechnik und Speedwave gehen zusammen

Neue Partner am Bodensee: Walter Schildhauer (links) und Daniel Rück.

Zwei Servicebetriebe für den Wassersport am Bodensee stellen sich neu auf. Die auf dem Gelände von Ultramarin, die Meichle + Mohr Marina in Kressbronn-Gohren am Bodensee, beheimateten Unternehmen HL Schiffstechnik GmbH und die Speedwave GmbH werden zu einem Unternehmen zusammengeschlossen. Zukünftig werden sämtliche Geschäftsbereiche unter der Firma HL Schiffstechnik GmbH geführt. Geschäftsführer des Unternehmens ist Daniel Rück, der bereits über zehn Jahre Erfahrung im Wassersport am Bodensee gesammelt und bisher schon HL Schiffstechnik geleitet hat.

Pages