DBSV - The voice of the German boatbuilding!

The German Boat- and Shipbuilding Association (DBSV)

DBSV

has developed in over 50 years from a union of craftsmen yacht- and Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband DBSV
shipbuilders into a modern industry association that covers nearly all sectors of the maritime industry and represents their interests.

The Association mainly becomes active where concerted action is more effective than individual action.

Latest industry news (Source, bootswirtschaft)

Emissionsfreies Wassertaxi auf Foils

SeaBubbles-Test auf der Seine in Paris. Ab rund sieben Knoten Fahrt erhebt sich das neue Wassertaxi aus dem Wasser und gleitet auf seinen Foils energiesparend über das Wasser.

Der Erfinder des Rekordseglers Hydroptère entwickelte die Foils seines Racers weiter für Motorboote. Alain Thebault, Eigner und Skipper des mit über 50 Knoten schnellsten Seglers „Hydroptère“ hatte nach seiner Rekordfahrt mit dem großen Segeltrimaran angekündigt, etwas anderes zu machen. Das Andere hat er jetzt in Paris vorgestellt: Das Projekt heißt SeaBubbles und ist ein elektrisch angetriebenes Wassertaxi für bis zu fünf Fahrgäste.

Elektrischer Antrieb für Rettungsboote

Rettungsboot LiveCraft von VIKING hat Platz für bis zu 203 Personen.

Nach erfolgreichen Schwerwettertests erhielt das innovative Evakuierungssystem mit elektrisch angetriebenen Rettungsbooten die wichtige DMA-Zulassung. Torqeedo hat für das Rettungsboot LifeCraft™ der Firma VIKING einen leistungsstarken Elektroantrieb entwickelt. Dadurch kann die sichere Evakuierung von Hunderten Passagieren von Schiffen auf See beschleunigt werden. Das LifeCraft ist ein aufblasbares, motorbetriebenes Rettungsboot und bietet Platz für 203 Personen.

Voll elektrisches und emissionsfreies Lotsenboot

Das schnelle, seetüchtige Lotsenboot aus leichten Sandwichplatten mit PET-Schaum

Stefan Schulz, Geschäftsführer der Lübecker Baltec Offshore GmbH, stellt mit einem neuen Lotsenboot seinen neuesten Entwurf vor. Von Stefan Schulz: In Hafenstädten wie Hamburg werden bereits die ersten Straßen wegen der Dieselabgase gesperrt, aber gleichzeitig fahren in der Nähe unter anderen kleinen Schiffen auch Lotsenboote mit starken Dieselmotoren ohne jegliche Abgasreinigung. Im Zuge der gesamten Klima- und Schadstoffdiskussion wird das auch bei Lotsenbooten nicht so weitergehen.

VDC-Nachrichten

Vorbei: Charterflotten unter deutscher Flagge in der Türkei.

Chartern nur noch unter türkischer Flagge. Tourismusministerium will ausländische Flaggen im Chartergeschäft verbieten. Das türkische Tourismusministerium in Ankara wollte schon im Februar dieses Jahres die Chartergenehmigungen für Yachten unter fremder Flagge nicht mehr erteilen. Jetzt wurden Fakten auf den Tisch gelegt, die ausländische Charterflottenbetreiber in der Türkei zum Handeln verpflichten. Im Jahr 2020 sollen alle Charteryachten unter türkischer Flagge fahren.

Neue Polizeischiffe von Fassmer

Das 86 Meter lange Polizeischiff für die Bundespolizei auf Probefahrt.

Nach 21 Monaten Bauzeit lieferte die Fassmer Werft in Berne Mitte Mai das erste von drei baugleichen 86-Meter-Polizeischiffen an die Bundespolizei aus. Die 13,4 Meter breite „BP 81 Potsdam“ verfügt über ein Hubschrauberlandedeck, auf dem der größte Hubschrauber der Bundespolizei, der „Super Puma“ landen und starten kann, sowie Staumöglichkeiten für schnelle, kleine Einsatzboote für Sonderkommandos. Die „Potsdam“ und die beiden Schwesterboote erfüllen moderne Abgasnormen und Umweltstandards.