BREXIT steht kurz bevor!

Montag, Januar 14, 2019

Was geschieht mit der Vielzahl der unter britischer Flagge (UK, Bermuda, Virgin Islands, Cayman Islands, Gibraltar, Guernsey, Isle of Man, Jersey and Turks and Caicos) registrierten Yachten und deren Crew? Wie sieht eine Nutzung im Mittelmeerraum künftig aus u. welche zusätzlichen Kosten entstehen?

EU eröffnet Vertragsverletzungsverfahren gegen Zypern, Griechenland und Malta!  

Das Maltesische und Zypriotische Leasingsystem kann künftig nicht mehr in der bekannten Form angeboten werden, auch muss Griechenland seine Auslegung des  Nutzungsrechtes unter der VAT Directive ändern, da es sich hierbei um Verstöße gegen EU Recht handelt.

Informieren Sie sich bereits jetzt über Alternativen: www.gesmaritime.com  / info@gesmaritime.com / Boot 2019 Halle 07A - Gemeinschaftsstand Deutsche Yachten 7AG02/G08

GES Maritime S.A. mit Sitz in Luxembourg ist eine in 2009 gegründete Reederei mit langjähriger Erfahrung im Bereich Yachtmanagement u. Registrierung im kommerziellen und privaten Bereich. Der Service kann sowohl das Gesamtpaket als auch spezifische Teilbereiche beinhalten wie z. B.  Gesellschaftsgründung, Kontoeröffnung, Crewmanagement nach MLC 2006 Richtlinien, Vercharterung, Buchhaltung, sämtliche Verwaltungsvorgänge mit Schifffahrtsbehörden, Steuerbehörden, Versicherungsgesellschaften, Klassifizierungsgesellschaften, Makleragenturen sowie Beratung u. Unterstützung in technischen Fragen und beim Kauf bzw. Verkauf der Yacht.

GES Maritime S.A ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten – Superyacht Germany. Diese besteht aus einer Reihe handverlesener deutscher Unternehmen, die im Bau und der Ausstattung von Yachten über 30 Meter Länge tätig sind. Die Arbeitsgruppe ist Bestandteil des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, in dem die maßgeblichen Unternehmen der deutschen Yachtindustrie organisiert sind. Es ist das Ziel der Gruppe, den Standort Deutschland international noch bekannter zu machen und für den Yachtbau in Deutschland zu werben. www.deutsche-yachten.de

Ansprechpartner für die Presse: Gabriele Hirsch, Hirsch@gesmaritime.com

Deutsche Yachten Pressekontakt, Detlef Jens, redaktion@lenzpumpe.de