„Big Brother“ zertifiziert: Tenderboothaken mit Personenzulassung nun auch in größerer Ausführung mit DNV GL Typenprüfung.

Dienstag, Oktober 23, 2018

Der kompakte FUCHS Haken FH1 mit einer Traglast von bis zu 4.000 kg bei gleichzeitiger Zulassung für Personentransport ist auf zahlreichen Yachten im Einsatz, das Interesse am Produkt ausgesprochen hoch. Kein Wunder, erleichtert der Haken das Tenderboothandling an Bord großer Yachten doch ganz erheblich: Der Haken spart Höhe (durch die kompakte Bauform und das integrierte Hakengewicht), ist optisch besonders ansprechend (Edelstahl hochglanzpoliert) und für Personentransport zugelassen – Tender können gewassert werden, wenn schon Personen an Bord des Beibootes sind.

Nun gibt es auch für den „großen Bruder“, den Haken FH2, die Typenprüfung durch DNV GL. Dieser Haken FH2 wird in einsträngiger und zweisträngiger Ausführung hergestellt und ist ebenfalls für den Personentransport zugelassen. Die maximale Tragfähigkeit beträgt hier 8.000 kg und der Haken ist somit auch für große Tenderboote und schwerste Lasten geeignet. 

Wie schon der FH1 ist auch der FH2 zusammen mit dem integrierten Hakengewicht äußerst kompakt ausgeführt und erfüllt in allen Bereichen höchsten Yachtstandard. Die Formensprache beider Haken ist sehr eng aufeinander abgestimmt, so dass beide Baugrößen optisch eine Einheit bilden. Hierdurch wird gewährleistet, dass auch bei einer Dreipunktaufhängung eines Tenderbootes mit unterschiedlichen Tragfähigkeiten beide Hakengrößen zum Einsatz kommen können und im Hinblick auf Optik und Funktionalität perfekt harmonieren.

Sollten die FUCHS Haken FH1 und FH2 für normale Lasten (d.h. ohne Personentransport) eingesetzt werden, beinhaltet die DNV GL Typenprüfung eine erhöhte maximale Tragfähigkeit für den FH1 von SWL 6.000 kg und für den FH2 von 12.000 kg

Gegründet im Jahr 1962 hat sich die FUCHS Fördertechnik AG zu einem mittelständischen Produktionsunternehmen für vielfältige und flexibel einsetzbare Fördertechnik entwickelt, welches in zweiter Familiengeneration geführt wird. Die zunehmend spezielleren Anforderungen – vor allem im Schiffbau – führten und führen zur Entwicklung und Einzelanfertigung innovativster Krane und Kransysteme unterschiedlichen Typs sowie Laufkatzen und Lichtmasten, abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzbereich und die individuellen Kundenwünsche. Dieses besondere Know-how im Spezial-Kranbau hat FUCHS zu einem der Marktführer und einem besonders zuverlässigen Partner für die Zukunft gemacht. Kunden in aller Welt verlassen sich auf FUCHS Fördertechnik AG – in der Schifffahrt wie auch im Offshore- und Industriebereich. www.fuchs-cranes.de

Die FUCHS Fördertechnik AG ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten – Superyacht Germany. Diese besteht aus einer Reihe handverlesener deutscher Unternehmen, die im Bau und der Ausstattung von Yachten über 30 Meter Länge tätig sind. Die Arbeitsgruppe ist Bestandteil des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, in dem die maßgeblichen Unternehmen der deutschen Yachtindustrie organisiert sind. Es ist das Ziel der Gruppe, den Standort Deutschland international noch bekannter zu machen und für den Yachtbau in Deutschland zu werben. www.deutsche-yachten.de

Deutsche Yachten Pressekontakt Detlef Jens, redaktion@lenzpumpe.de

Dokumente: