Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Der Bootsmarkt zur Jahresmitte

Bootsbau: Import nahm um knapp 15 Prozent zu, der Export hatte einen Rückgang um 18 Prozent zu verzeichnen.

Im- und Exporte von Januar bis Juni 2019. Die Importe spiegeln zusammen mit dem Teil der deutschen Produktion, der nicht exportiert wird, und dem Gebrauchtbootmarkt den deutschen Bootsmarkt wider. Nach Angaben des statistischen

Autark vom Landanschluss

Der Deep Blue Hybrid Elektroantrieb wurde in einen Kat von Privilege eingebaut.

Torqeedos Elektro-Hybrid-Antrieb für einen Luxuskatamaran. Die „Le Penseur“ ist eine bisher einzigartige Segelyacht: Der Katamaran aus der Privilège Serie 5 ist mit Deep Blue Hybrid ausgestattet, dem elektrischen Antriebs- und Energiemanagementsystem von Torqeedo und so gut wie unabhängig von der Landstromversorgung in Häfen. Das neue Konzept und die luxuriöse Ausstattung machten „Le Penseur“ zu einem der interessantesten Boote auf der
internationalen Multihull-Messe.

Dieselkraftstoff der neuen Art

Synthetischer Dieselkraftstoff GTL ist farblos und verbrennt nahezu schadstoffrei.

Neben dem sauberen C.A.R.E. Diesel wird auch synthetischer Kraftstoff GTL an ersten Bootstankstellen angeboten. Ingrid Köhler, Ehefrau des Seglers und Bootseigners Viktor, hat ein feines Näschen und störte sich ständig über den leichten Dieselgeruch auf der Albin Alpha ihres Ehemanns. Das ist jetzt vorbei, denn Skipper Köhler tankt nur noch C.A.R.E. Diesel.

Emissionsfreies Wassertaxi auf Foils

SeaBubbles-Test auf der Seine in Paris. Ab rund sieben Knoten Fahrt erhebt sich das neue Wassertaxi aus dem Wasser und gleitet auf seinen Foils energiesparend über das Wasser.

Der Erfinder des Rekordseglers Hydroptère entwickelte die Foils seines Racers weiter für Motorboote. Alain Thebault, Eigner und Skipper des mit über 50 Knoten schnellsten Seglers „Hydroptère“ hatte nach seiner Rekordfahrt mit dem großen Segeltrimaran angekündigt, etwas anderes zu machen. Das Andere hat er jetzt in Paris vorgestellt: Das Projekt heißt SeaBubbles und ist ein elektrisch angetriebenes Wassertaxi für bis zu fünf Fahrgäste.

Elektrischer Antrieb für Rettungsboote

Rettungsboot LiveCraft von VIKING hat Platz für bis zu 203 Personen.

Nach erfolgreichen Schwerwettertests erhielt das innovative Evakuierungssystem mit elektrisch angetriebenen Rettungsbooten die wichtige DMA-Zulassung. Torqeedo hat für das Rettungsboot LifeCraft™ der Firma VIKING einen leistungsstarken Elektroantrieb entwickelt. Dadurch kann die sichere Evakuierung von Hunderten Passagieren von Schiffen auf See beschleunigt werden. Das LifeCraft ist ein aufblasbares, motorbetriebenes Rettungsboot und bietet Platz für 203 Personen.

Voll elektrisches und emissionsfreies Lotsenboot

Das schnelle, seetüchtige Lotsenboot aus leichten Sandwichplatten mit PET-Schaum

Stefan Schulz, Geschäftsführer der Lübecker Baltec Offshore GmbH, stellt mit einem neuen Lotsenboot seinen neuesten Entwurf vor. Von Stefan Schulz: In Hafenstädten wie Hamburg werden bereits die ersten Straßen wegen der Dieselabgase gesperrt, aber gleichzeitig fahren in der Nähe unter anderen kleinen Schiffen auch Lotsenboote mit starken Dieselmotoren ohne jegliche Abgasreinigung. Im Zuge der gesamten Klima- und Schadstoffdiskussion wird das auch bei Lotsenbooten nicht so weitergehen.

VDC-Nachrichten

Vorbei: Charterflotten unter deutscher Flagge in der Türkei.

Chartern nur noch unter türkischer Flagge. Tourismusministerium will ausländische Flaggen im Chartergeschäft verbieten. Das türkische Tourismusministerium in Ankara wollte schon im Februar dieses Jahres die Chartergenehmigungen für Yachten unter fremder Flagge nicht mehr erteilen. Jetzt wurden Fakten auf den Tisch gelegt, die ausländische Charterflottenbetreiber in der Türkei zum Handeln verpflichten. Im Jahr 2020 sollen alle Charteryachten unter türkischer Flagge fahren.

Seiten