Warum das Ganze?

Wie entwickeln sich die Im- und Export-Daten nach der Einführung von Strafzöllen durch Trump?

Nachdem der amerikanische Präsident Trump Strafzölle auf den Import von Stahl (25 %) und Aluminium (10 %) auch gegen Europa, Kanada und Mexiko verhängt hat, antwortet die Europäische Union mit einer Liste, in der mehrere hundert Produkte mit Strafzöllen zwischen 10 % und 50 % belegt werden. Während von der Presse nur Motorräder, Erdnussbutter und Jeans aufgenommen wurden, interessieren uns die Artikelnummern ab 89039110: Seegehende Segelyachten und -boote, mittlere Segelboote,
seegehende Motorboote und -yachten, andere Motorboote, Außenborderboote und alle Ruderboote, Kanus, Kajaks etc..