Sirius 31 und 310 DS. Erfolg durch Yachten mit Haube.

Die Sirius 31 MS ist die Vorgängerin der 310 DS.

Serie: Bekannte Yachten und Boote aus Deutschland: Die kleinste Deckssalonyacht der Plöner Sirius Werft hat sich zum Bestseller entwickelt. Ausgangspunkt für den Erfolg der knapp zehn Meter langen, immer weiterentwickelten Sirius 31 MS, der 32 DS und der 310 DS der Plöner Sirius Werft GmbH, war ein Segelsommer Mitte der 1980er Jahre mit besonders schlechtem Wetter. Der damalige Werftchef Klaus Peter Schmidt, der den Betrieb 1970 gegründet und herkömmliche Segelyachten gebaut hatte, war mit einer Sirius 31 auf einem verregneten Sommertörn gewesen und hatte die Idee eines trockenen Deckssalons.