Nur noch 7% Umsatzsteuer auf Liegeplätze?

Schon lange gibt es den Gleichheitsgrundsatz in der Deutschen Verfassung. Danach sollen nicht nur alle Personengruppen gleich behandelt, sondern auch sachliche Vorgänge durch den Staat in gleicher Weise entschieden werden. Bei der Erhebung von Steuern stößt dieser Grundsatz immer wieder an Grenzen. Oftmals werden ganz ähnliche Steuervorgänge verschieden behandelt, zum Beispiel wenn eine Gleichbehandlung zu hohe Verwaltungskosten auslösen würde. Manchmal beruft sich der Staat schon auf Nuancen an Unterschieden in den Sachverhalten, um einen Vorgang steuerlich anders zu bewerten.