Die traditionelle Leichtbauweise (3)

Sportruderboot von Stämpfli aus Zürich: ein Resultat konsequentester und radikalster Anwendung des Leichtbauprinzips – Gewichtsminimierung bei ausreichender Festigkeit.

Alte Bootsbautechniken vor dem Vergessen bewahren. Bootsbaumeister Jörn Niederländer ist dem Bau sehr leichter Rennruderboote auf der Spur. Von Jörn Niederländer: Die konsequenteste und radikalste Anwendung des Leichtbauprinzips finden wir bei den Sportruderbooten. Die Erforschung und Entwicklung dieser Sportgeräte fand und findet ganz besonders unter dem Aspekt der Gewichtsminimierung bei ausreichender Festigkeit statt. Wo immer es um Meisterschaften und Medaillen ging, stehen Dauerhaftigkeit und Herstellungskosten im Hintergrund.