Auszeichnung für Spitzgatter "Astral"

"Segeln - Lieben - Bewahren": Spitzgatter "Astral" war auf der jüngsten hanseboot in Hamburg ausgestellt.

„Ihre Glanzperiode hatten die Spitzgatter zwischen 1920 und 1950. Ein Trio begnadeter Konstrukteure hatte die Boote vervollkommnet: Georg Berg, M. S. J. Hansen und Aage Utzon“. Das sagte DBSV-Präsident und geschäftsführender
Gesellschaf ter von judel/vrolijk & co, Torsten Conradi, auf dem hanseboot-Stand des Freundeskreises Klassischer Yachten (FKY). Er stellte damit den Spitzgatter „Astral“, Baujahr 1939, des Eigners Jens Burmester auch Jahre nach der Blütezeit der Spitzgatter wieder in den Mittelpunkt.