Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Verlag für bootswirtschaft GmbH Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verlag für bootswirtschaft GmbH

Stand: 13. Juni 2014

§ 1 - Anwendungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Betreiber des Online-Shops unter www.dbsv.de, Verlag für bootswirtschaft GmbH und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt.

§ 2 - Vertragsschluss

  1. Die Präsentation der Waren im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, ein Angebot zum Kauf von Waren abzugeben.
  2. Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Bis zum Anklicken des Bestellbuttons können Sie Ihre Bestellung ändern oder durch leeren des Warenkorbs ganz oder teilweise löschen.
  3. Sie erhalten nach der Bestellung eine E-Mail von uns, in welcher der Empfang des Auftrags bestätigt wird und die Bestelldetails aufgeführt werden (Bestellbestätigung). Soweit darin nicht anders angegeben stellt diese Auftragsbestätigung keine Annahme des Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern informiert Sie lediglich über den Eingang der Bestellung. Ein Kaufvertrag wird erst dann wirksam, wenn der Versand der Bestellung durch uns bestätigt wurde oder Sie eine Rechnung erhalten.
  4. Angebot und Annahme werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung gespeichert. Ein späterer Aufruf der Daten im Internet durch Sie ist nicht möglich, für Ihre Unterlagen erhalten Sie daher von uns die Bestellbestätigung.

§ 3 - Preise und Zahlung

  1. Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und zuzüglich Versandkosten, die im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt werden.
  2. Die möglichen Zahlungsmodalitäten werden während des Bestellvorgangs angezeigt. Wir behalten uns vor diese in der Zukunft zu ändern oder im Einzelfall vor Vertragsschluss auf einer bestimmten Zahlungsweise zu bestehen.
  3. Mit Rechnungsstellung ist der Kaufpreis sofort zur Zahlung fällig. Einer gesonderten Mahnung bedarf es für den Verzugseintritt nicht.

§ 4 - Lieferung und Eigentumsvorbehalt

  1. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
  2. Die Lieferung erfolgt erst, wenn die bestellte Ware vollständig bezahlt worden ist. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht unzumutbar ist.
  3. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

§ 5 - Widerruf

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Verlag für bootswirtschaft GmbH
Sternstraße 108
20357 Hamburg
Tel.: +49 40 30 70 67 90
Fax: +49 40 34 42 27
info@dbsv.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich  und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Formular zur Erklärung des Widerrufs finden Sie hier.

Eine Pflicht zur Benutzung dieses Formulars besteht für Sie nicht.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 § 6 - Mängelgewährleistung

Ihre Gewährleistungsrechte richten sich nach den gesetzlichen Regelungen.

§ 7 - Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 8 - Datenschutz

Alle Kundeninformationen werden vertraulich behandelt. Es werden lediglich die für den Warenversand erforderlichen Angaben gespeichert und an beteiligte Unternehmen und Lieferfirmen oder an Banken für Abrechnungszwecke weitergeleitet. Entnehmen Sie weitere Details bitte unserer Datenschutzrichtlinie auf www.dbsv.de

§ 9 - Schlussbestimmungen

  1. Es gilt deutsches Recht. Vertragssprache ist deutsch.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn der Kunde Unternehmer ist.

Nike Air Max Plus