DBSV - Deutscher Boots- und Schiffbauer-Verband

DBSVDer DBSV hat sich aus dem Zusammenschluss der handwerklichen Werften des Yacht- und Schiffbaus in über 50 Jahren zu einer modernen Branchenvertretung entwickelt, die nahezu alle Bereiche der maritimen Wirtschaft umfasst und ihre Interessen vertritt. 

Der Verband wird in erster Linie dort tätig, wo gemeinschaftliches Handeln effektiver ist als individuelles.

Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Leinen los zur HAMBURG BOAT SHOW

Motorboote, Segelyachten, Jetskis, Surf- und SUP-Boards, die ganze Vielfalt des Wassersports wird vom 17. bis zum 21. Oktober auf der ersten HAMBURG BOAT SHOW in den Hallen auf dem Messegelände der Hamburg Messe und Congress GmbH präsentiert.

Die erste HAMBURG BOAT SHOW startet mit großer Markenvielfalt und vielfältigem Programm. Die Idee, die von der Hamburg Messe und Congress GmbH nach über 50 Jahren eingestellte hanseboot fortzusetzen, kam aus der Mitgliedschaft des Deutschen Boots- und Schiffbauer Verbands (DBSV) und vieler anderer Aussteller. Es waren viele, die für einen Neuanfang einer Bootsmesse im Herbst in Hamburg trommelten. Vom 17. bis zum 21. Oktober ist es soweit. Mit der HAMBURG BOAT SHOW (HBS) wird eine neue Ausstellung aus der Taufe gehoben.

Die Premiere

Torsten Conradi, Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes

Wenn man diese bootswirtschaft in den Händen hält, sind es nur noch wenige Tage bis zur Eröffnung der ersten HAMBURG BOAT SHOW, der Bootsausstellung des Deutschen Boots- und Schiffbauer- Verbandes, die am 17. Oktober in Hamburg ihre Tore öffnet und bis zum 21. Oktober das Zentrum der norddeutschen Wassersportler sein wird. In nur zehn Monaten wurde eine neue Veranstaltung aus der Taufe gehoben, die sich durchaus sehen lassen kann.

45er Nationale Kreuzer - lebendige Tradition

Klassische Linie, moderne Segel: 45er von Josef Martin

Serie: Bekannte Yachten und Boote aus Deutschland: Noch kurz vor dem Ersten Weltkrieg entstanden, gelten die 45er Nationalen Kreuzer als die älteste deutsche Kielbootklasse. Dank einer klugen Klassenpolitik gibt es eine rege Regattatätigkeit mit alten und neuen Booten. Es war der Potsdamer Yacht Club, der im Namen der Berliner Vereine 1911 auf dem 20. Deutschen Seglertag den Antrag stellte, „zur Hebung der Rennsegelei auf deutschen Binnengewässern eine rennfähige Kreuzerklasse zu schaffen“.

Messe SMM - Schiff, Maschine, Meeretechnik

Traditionell weist ein großer Schiffspropeller, der von der Mecklenburger Metallguss GmbH angeliefert wurde, den Weg zur Messe. Der Propeller mit festen Flügeln wurde per Tieflader angeliefert und vor Ort fertig montiert.

Die maritime Branche zeigte Stärke und Innovationskraft. Mit 2.289 Ausstellern war die Hamburger Ausstellung wieder einmal die Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft. Die Messe Schiff, Maschine, Meerestechnik (SMM), die vom 4.-

Oberflächenschäden auf der Spur

Einsatz des neuen elektronischen Mikroskops.

WreTec, ein Tochterunternehmen von Wrede Consulting, setzt jetzt ein hoch auflösendes Mikroskop ein, das im für das Auge nicht wahrnehmbaren Bereich ermittelt. Mit dem neuen elektronischen 3D-Mikroskop können die WreTec-Experten Oberflächenschäden akkurat identifizieren. Kleinste Details können bis zu 6.000 Mal vergrößert und dreidimensional als Foto oder Video dargestellt werden. „Mit den hoch auflösenden Bildern können wir Schäden beweisen, die bisher nur vermutet wurden“, erklärt WreTec-Geschäftsführer Jan Reygers.