DBSV - Deutscher Boots- und Schiffbauer-Verband

DBSVDer DBSV hat sich aus dem Zusammenschluss der handwerklichen Werften des Yacht- und Schiffbaus in über 50 Jahren zu einer modernen Branchenvertretung entwickelt, die nahezu alle Bereiche der maritimen Wirtschaft umfasst und ihre Interessen vertritt. 

Der Verband wird in erster Linie dort tätig, wo gemeinschaftliches Handeln effektiver ist als individuelles.

Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Voll elektrisches und emissionsfreies Lotsenboot

Das schnelle, seetüchtige Lotsenboot aus leichten Sandwichplatten mit PET-Schaum

Stefan Schulz, Geschäftsführer der Lübecker Baltec Offshore GmbH, stellt mit einem neuen Lotsenboot seinen neuesten Entwurf vor. Von Stefan Schulz: In Hafenstädten wie Hamburg werden bereits die ersten Straßen wegen der Dieselabgase gesperrt, aber gleichzeitig fahren in der Nähe unter anderen kleinen Schiffen auch Lotsenboote mit starken Dieselmotoren ohne jegliche Abgasreinigung. Im Zuge der gesamten Klima- und Schadstoffdiskussion wird das auch bei Lotsenbooten nicht so weitergehen.

VDC-Nachrichten

Vorbei: Charterflotten unter deutscher Flagge in der Türkei.

Chartern nur noch unter türkischer Flagge. Tourismusministerium will ausländische Flaggen im Chartergeschäft verbieten. Das türkische Tourismusministerium in Ankara wollte schon im Februar dieses Jahres die Chartergenehmigungen für Yachten unter fremder Flagge nicht mehr erteilen. Jetzt wurden Fakten auf den Tisch gelegt, die ausländische Charterflottenbetreiber in der Türkei zum Handeln verpflichten. Im Jahr 2020 sollen alle Charteryachten unter türkischer Flagge fahren.

Neue Polizeischiffe von Fassmer

Das 86 Meter lange Polizeischiff für die Bundespolizei auf Probefahrt.

Nach 21 Monaten Bauzeit lieferte die Fassmer Werft in Berne Mitte Mai das erste von drei baugleichen 86-Meter-Polizeischiffen an die Bundespolizei aus. Die 13,4 Meter breite „BP 81 Potsdam“ verfügt über ein Hubschrauberlandedeck, auf dem der größte Hubschrauber der Bundespolizei, der „Super Puma“ landen und starten kann, sowie Staumöglichkeiten für schnelle, kleine Einsatzboote für Sonderkommandos. Die „Potsdam“ und die beiden Schwesterboote erfüllen moderne Abgasnormen und Umweltstandards.

Neue Dimensionen bei Dehler

Die neue, knapp zehn Meter lange Dehler 30 one präsentiert sich mit vielen Innovationen und einer Kombination von Funktion und Komfort.

Die judel/vrolijk-Konstruktion knüpft an moderne Racer an. Das Boot sorgt schon vor Baubeginn für internationales Interesse, wie die Vorstellung auf etlichen Homepages im Internet deutlich macht. Schon seit einigen Monaten wurde unter der Hand bekannt: Dehler plant eine neue one design Yacht. Früher war es die Sprinta Sport und die DB1, jetzt soll die Dehler 30 one design neue Horizonte öffnen. Mit der Dehler 30 one design, einer Konstruktion von judel/vrolijk & co, startet die Serienwerft Dehler

Ökostrom von Lichtblick

Echter Ökostrom aus Windenergie. LichtBlick ist Deutschlands größter Anbieter von ökologisch gewonnener Elektrizität.

In Zeiten großer Marktbewegungen brauchen unsere Mitgliedsunternehmen verlässliche Partner und faire Beratung bei der Energieversorgung. Die bootswirtschaft sprach mit Hendirk Voigt, Account Manager bei Lichtblick. bootswirtschaft: Was ist LichtBlick? Hendrik Voigt: LichtBlick ist Deutschlands größter Anbieter von echtem Ökostrom und klimaneutralem Gas. Wir versorgen über eine Million Menschen mit sauberer Energie. Seit unserer Gründung vor über 20 Jahren ist die Energiewende fest in unserer Unternehmensphilosophie verankert.