DBSV - Deutscher Boots- und Schiffbauer-Verband

DBSVDer DBSV hat sich aus dem Zusammenschluss der handwerklichen Werften des Yacht- und Schiffbaus in über 50 Jahren zu einer modernen Branchenvertretung entwickelt, die nahezu alle Bereiche der maritimen Wirtschaft umfasst und ihre Interessen vertritt. 

Der Verband wird in erster Linie dort tätig, wo gemeinschaftliches Handeln effektiver ist als individuelles.

Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Erfolg in der Nische (2)

Die Ipanema von Graf Bootsbau ist ein perfektes Runabout aus Vollholz.

Mit ganz besonderen Segel- und Motorbooten könne kleine Serienwerften im DBSV gegenüber den mächtigen Großserienwerften bestehen. Es sind in der Regel die Möglichkeiten der Individualisierung beim Bau und Ausbau von Serienbooten, die zu einer größeren Kundenbindung führt, aber auch die Serviceleistungen wie Winterlager und Reparatur, die die Boote von kleineren Werften für Eigner interessant machen. Viele kleinere Werften im Deutschen Boots- und
Schiffbauer-Verband haben eine Nische gefunden. Wir stellen einige Betriebe und ihre Boote vor.

Knierim-Yacht für neuen Weltrekord

Ein Mann und sein Boot: Die Finot- Conq FC3 53 ist 5,26 Meter breit, 17,33 Meter lang, hat einen fast geraden Steven und ist eine Rennziege zum Reisen.

80-jähriger Weltumsegler plant Streckenrekord von Bermuda nach Bermuda. Noch nie segelte jemand im hohen Alter von 80 Jahren nonstop um die Welt. Dr. Stanley Paris, gebürtiger Neuseeländer, will der Erste sein. Noch dazu geht der jetzige US-Amerikaner aus St. Augustine in Florida auf Streckenrekordjagd von Bermuda nach Bermuda. Die dafür bestens geeignete Hochseeyacht ließ sich der Extremsportler bei der Kieler Knierim-Werft bauen. Die Finot-Conq FC3 53 ist 17,33 Meter lang, 5,26 Meter breit und eine Rennziege zum Reisen.

Nils Clausens Backdeckkreuzer "Ajax"

Die „Ajax“ in Bestform nach der Restaurierung präsentiert wieder die klaren Linien einer Backdeckyacht von der Yachtwerft Claus Engelbrecht, Baujahr 1926.

Serie:Die Yachten und Boote der Mitglieder. Mit der Restaurierung der „Ajax“, einem Backdeckkreuzer von der Berliner Engelbrecht Werft, Baujahr 1926, begann die Laufbahn des Architekten Nils Clausen als Chef der Bootsmanufaktur. Die Werft hat sich zur Aufgabe gemacht, klassische Motorboote wieder herzustellen – auch um die Boote als kulturelles Erbe zu erhalten. Die bootswirtschaft sprach mit Nils Clausen über sein Boot.

Teak aus Myanmar

Neue Regelungen für den legalen Handel mit Burma-Teak. Die Europäische Kommission hat die Präzisierung der EU-Richtlinien für den Import von Teakholz aus Myanmar - ehemals Burma - für die Europäische Union beschlossen.

Jollenkreuzer - Jollen mit Kajüte

15er Jollenkreuzer mit Spinnaker in Rauschefahrt.

Serie: Bekannte Yachten und Boote aus Deutschland. Unter den Segelbootarten stellen die vor knapp 100 Jahren in Deutschland entwickelten Jollenkreuzer eine Besonderheit dar. Sie gelten als die schnellsten Kabinenkreuzer in