DBSV - Deutscher Boots- und Schiffbauer-Verband

DBSVDer DBSV hat sich aus dem Zusammenschluss der handwerklichen Werften des Yacht- und Schiffbaus in über 50 Jahren zu einer modernen Branchenvertretung entwickelt, die nahezu alle Bereiche der maritimen Wirtschaft umfasst und ihre Interessen vertritt. 

Der Verband wird in erster Linie dort tätig, wo gemeinschaftliches Handeln effektiver ist als individuelles.

Aktuelles aus Bootsbau, Yachtbau & Schiffbau

Letter of Intent

Achtung: Hier haben Sie die Möglichkeit den Letter of Intent auf deutsch und englisch herunterzuladen. Der Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband erwägt , eine Wassersportmesse auf dem Hamburger Messegelände in eigener Regie durchzuführen.

DBSV plant 2018 Bootsmesse in Hamburg

Auch 2018 soll es in der Hansestadt Hamburg wieder eine Wassersportausstellung geben. Diesen Entschluss fasste der Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband e.V. (DBSV) mit starkem Rückenwind aus der Branche. Nach der Absage der hanseboot, die am 28. Oktober für neun Tage zum 58., aber letzten Mal ihre Tore öffnet, soll es im kommenden Jahr eine viertägige Messe mit starkem Eventcharakter geben. Geplant ist die „Hamburg Boat Show“, so der vorläufige Arbeitstitel, vom 18. bis 21. Oktober (Donnerstag bis Sonntag) in der großen Halle B6 am Eingang Süd.

Auf Wiedersehen hanseboot

Es wird laut Hamburg Messe und Congress GmbH die letzte hanseboot auf dem Messegelände sein. Die hanseboot wird aufs Wasser umziehen. Herzlich willkommen zur neuen In-Water-Boat-Show 2019 im Hamburger Hafen. Erst einmal wird in diesem Jahr jedoch die ganze Vielfalt des Wassersports in den Hamburger Messehallen präsentiert Die hanseboot war nicht nur die erste große Bootsmesse in Deutschland, sondern auch eine Zeit lang mit über 150.000 Besuchern die größte Bootsausstellung. Vom 28. Oktober bis zum 5. November will die hanseboot wieder Flagge zeigen und präsentiert viele Neuigkeiten.

Nach der Messe ist vor der Messe...

Unter Umständen erreicht Sie diese Ausgabe der bootswirtschaft später als sonst – und das aus einem wichtigen Grund:
Die Hamburg Messe & Congress GmbH (HMC) hat am 27. September 2017 mitgeteilt, dass sie die Durchführung der hanseboot nach der diesjährigen Veranstaltung einstellen wird. Das ist ein herber Schlag für den Deutschen Boots- und

Wassersportbranche blickt zuversichtlich in die Zukunft

Einmal im Jahr befragt der DBSV seine Mitgliedsbetriebe, um einen Überblick über die konjunkturelle Entwicklung der Branche zu gewinnen. Bei den Fragen wird die Veränderung zum Vorjahr genauso berücksichtigt wie die Aussicht für die Zukunft. Die Fragen beziehen sich auf die Entwicklung auf dem deutschen Markt sowie den Export. Aber auch die Investitionsbereitschaft, die Preisentwicklung und der Personalbedarf werden abgefragt. Die Mitgliedsbetriebe werden gebeten, ihre subjektive Sicht der Dinge mitzuteilen.